Hier können Sie die Schriftgröße ändern
Diese Seite druckenDiese Seite als Textversion anzeigen



Nr. 5 Bahnhofareal Speichersdorf

Handlungsfeld

5

Schöne Dörfer in intakter Landschaft:

Projekttitel

Bahnareal Speichersdorf

Maßnahmengruppe Revitalisierung und Umnutzung
Projektbeschreibung
Inhalte / konkrete Maßnahmen

Am 23.01.2008 fand ein Startgespräch zu diesem Projekt statt, an dem 11 Vertreter der ILE-Gemeinden, Bürger und das ALE teilnahmen.

Speichersdorf war ein wichtiger Eisenbahnstandort mit ehemals bis zu 400 bei der Bahn Beschäftigten. Mit Einführung der Dieselloks verlor der Bahnhof an Bedeutung. In den 90er Jahren begann der Gleisabbau. Von ehedem 22 Gleisen werden derzeit noch 7 genutzt. Das Areal umfasst ca. 23 ha, davon werden derzeit ca. 13 ha durch die Bahn genutzt. Auf Grund der langen Nutzung durch die Bahn wird eine Bodenkontaminierung ange­nommen.

Die ILE-Gemeinde Speichersdorf hat großes Interesse an einer Revitalisierung bzw. Umnutzung der ungenutzten Bahnflächen, allerdings kann die Gemeinde die Revitalisierungskosten nicht alleine schultern. Vor diesem Hintergrund wird eine Unterstützung durch die Städtebauförderung angestrebt (Jahresprogramm bzw. EFRE).

Zunächst ist unabhängig von der Förderquelle die Ausarbeitung eines Nutzungskonzeptes erforderlich. Bereits die Erstellung des Konzepts ist förderfähig durch die StBauFG. Die Vorgehens­weise ist in folgender Skizze dargestellt:

Skizze der Vorgehensweise


Das brachliegende Bahnareal stellt einen städtebaulichen Missstand in zentraler Ortslage dar. Auf Grund der vermuteten Kontaminierung und der ungepflegten Fläche wird von einem Gefährdungspotenzial für die Umwelt ausgegangen. Das Bahnareal soll einer attraktiven Folgenutzung zugeführt werden. Hierzu soll ein Nutzungskonzept Möglichkeiten und Chancen aufzeigen. Nach Ansicht der Gemeinde eignet sich das Areal durch die Schnittstelle Straße/Bahn für Logistikunternehmen.

Es sollten zudem Möglichkeiten geprüft werden, auf dem Areal ILE-Projekte zu realisieren (siehe Dokumentation der Ergebnisse der 3. und 4. Lenkungsgruppe, 25.09.07).

Für das ehemalige Übernachtungsgebäude, das noch in einem guten baulichen Zustand ist, soll die Einrichtung eines Museums geprüft werden.

Im Vorgriff des Nutzungskonzeptes soll eine Altlastenerkundung erfolgen. Die tatsächliche Kontaminierung bzw. die Chancen zu deren Sanierung werden sich auf die Nachnutzbarkeit des Areals auswirken. Die Kosten dieser Erkundung soll die Bahn tragen.

Welche Ziele sollen mit dem Projekt erreicht werden?

Sicherung lebenswerter Dörfer und Orte

Revitalisierung von Flächen und Gebäuden

Attraktivitätssteigerung der Gemeinden durch gemeinsam abgestimmte Innenentwicklungspolitik und innovative Siedlungskonzepte

Nutzen für das gesamte ILE-Gebiet Sicherung und zukunftsorientierte Weiterentwicklung attraktiver Dörfer mit eigenständigem Charakter in der ILE
Wo?
Ort(e) der Durchführung
Gemeinde Speichersdorf
Wer?
Projektträger
Gemeinde Speichersdorf
Mit wem?
Kooperationspartner: (Unterstützung durch Personen, Institutionen)
Regierung von Oberfranken (Abt. Städtebauförderung), Deutsche Bahn AG bzw. deren zuständige Tochterunternehmen
Wann?
Zeitplan
Voraussichtlicher Beginn
Voraussichtlicher Abschluss

Sofort
Anzeige der vermuteten Bodenkontamination beim Landratsamt. Suche und Benennung von Zeitzeugen der Kontamination.

Frühjahr 08:
Erarbeitung von ersten Entwicklungsvorstellungen und -ansätzen durch die Gemeinde

Frühjahr 08:
Abstimmungsgespräch der Gemeinde mit Regierung von Oberfranken (Abt. Städtebauförderung)

Frühjahr 08:
Abstimmungsgespräch der Gemeinde mit der Bahn AG. Klärung von möglichen Verkaufsbedingungen bzw. Nutzungsübertragungs-/Pachtmöglichkeiten für die Gemeinde

Sommer 08:
Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes durch Planungsbüro

Kosten
(grobe Kostenschätzung) bzw. ggf. durch das Projekt erreichbares Einsparpotenzial
Grundsätzlich ist eine Förderung der Revitalisierung durch die Städtebauförderung möglich. Als Förderquellen kommen das Jahresprogramm der Städtebauförderung oder das EU-Programm EFRE in Frage.
Ansprechpartner
(Name, Anschrift, Tel., E-Mail)

Projektleitung: Herr Bgm. Porsch

Inhaltliche Bearbeitung: Planungsbüro (fachliches Nutzungskonzept, Projektmanagement)

 

zurück zu "ILE"


Region Bayreuth bioenergie regionbayreuth VGN-Fahrplanauskunft bioenergie regionbayreuth ILE - Frankenpfalz Gewerbeverband Speichersdorf zum Seitenanfang
Adresse

Gemeinde Speichersdorf (Rathaus), Rathausplatz 1, 95469 Speichersdorf

Adresse

09275 / 988-0

Adresse

09275 / 988-88

Adresse

poststelle@speichersdorf.bayern.de