Maskenspende für bedürftige Menschen

Einmal mehr konnte die Gemeindeverwaltung vergangene Woche eine Maskenspende entgegennehmen. Rainer Keller (rechts im Bild), Inhaber des REWE-Marktes in Speichersdorf, übergab stellvertretend für seine Kunden knapp 150 FFP2-Masken an Dolores Longares-Bäumler, Bürgermeister Christian Porsch und Heidi Lauterbach (von links). Hintergrund der Aktion war, dass Kunden bei ihrem Einkauf FFP2-Masken erwerben und diese im Anschluss in eine Sammelbox werfen konnten mit dem Ziel, Menschen zu unterstützen, denen es weniger gut geht.

„Wir danken allen, die sich an der Aktion beteiligt haben. Die hohe Anzahl der gespendeten Masken zeigt einmal mehr, dass der Zusammenhalt in unserer Gemeinde groß ist“, bedankte sich Bürgermeister Christian Porsch insbesondere auch bei Rainer Kellner, der immer ein offenes Ohr für die sozialen Belange in Speichersdorf habe. Die Verteilung erfolgt nun über Heidi Lauterbach und Dolores Longares-Bäumler im Rathaus.

Maskenspende REWE

Von links: Dolores Longares-Bäumler, Bürgermeister Christian Porsch, Heidi Lauterbach und Rainer Kellner.

Menü