Speichersdorf weiterentwickeln

Seit den 1990er Jahren zeichnet die Gemeinde Speichersdorf eine rege Bautätigkeit aus. Zahlreiche Baugebiete wurden erschlossen, die Infrakstruktur entsprechend angepasst. Es ist politisches Ziel, die Gemeinde auch zukünftig bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Auf diesen Seiten finden Sie laufende Bauleitplanverfahren und die Möglichkeit zur entsprechenden Öffentlichkeitsbeteiligung nach dem Baugesetzbuch.

Banner Kläranlage

Baumaßnahme an der Bahnüberführung West (August 2021 bis Mitte 2023)

Die Bahnüberführung West (Baujahr 1906) zwischen der Bahnhofstraße und der Neustädter Straße ist bereits über 115 Jahre alt und muss dringend saniert werden. Wie bereits im Gemeindebrief veröffentlicht und in der Bürgerversammlung am 13. Juli 2021 in der Sportarena vorgestellt, werden die Arbeiten im August 2021 starten und sich bis ins Frühjahr 2023 hinein hinziehen. Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen rund um die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Bauleitplanverfahren:

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 53 „Haidenaab – Am Mühlgraben“

Der Gemeinderat hat am 22.02.2021 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 53 „Haidenaab – Am Mühlgraben“ im Regelverfahren nach §§ 8 bis 10, 12 und 30 BauGB beschlossen. Der Gemeinderat hat den Entwurf des Bebauungsplans in der Fassung vom 22.03.2021 gebilligt und beschlossen, diesen im Rahmen der sog. frühzeitigen Beteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB) öffentlich auszulegen. Die dazugehörigen Dokumente können nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung

Bebauungsplanentwurf

Begründung zum Bebauungsplan

Umweltbericht zum Bebauungsplan

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am 21.02.2022 mit den Stellungnahmen aus der sog. frühzeitigen Beteiligung befasst. Die Abwägungsergebnisse und die Anregungen wurden in die Entwürfe der Verfahrensunterlagen eingearbeitet. Im Rahmen der sog. öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB werden die Unterlagen des Bebauungsplansverfahrens erneut öffentlich ausgelegt. Die entsprechenden Unterlagen sind hier abrufbar:

Bekanntmachung

Bebauungsplanentwurf

Begründung zum Bebauungsplan

Umweltbericht zum Bebauungsplan

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 56 Gewerbegebiet „Am Wirbenzer Weg“

Der Gemeinderat hat am 26.07.2021 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 56 Gewerbegebiet „Am Wirbenzer Weg“ beschlossen. Hiermit wird die Aufstellung des neuen Bebauungsplans öffentlich bekanntgemacht und gleichzeitig die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger öffentlicher Belange frühzeitig am Bauleitplanverfahren beteiligt (vgl. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB). Die dazugehörigen Dokumente können nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB)

Planzeichnung

Textliche Festsetzungen

Begründung

Nach Durchführung des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens gemäß §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 13.12.2021 beschlossen, die öffentliche Auslegung gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen. Die Unterlagen sind nachfolgend abrufbar:

Bekanntmachung öffentliche Auslegung (§§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB)

Planzeichnung

Textliche Festsetzungen

Schallgutachten – Schallkontigentierung

Schalltechnische Untersuchung – Schallimmissionen des Verteilszentrums

Umweltbericht

Ausgleichsflächen 

In der Gemeinderatssitzung vom 18.07.20222 wurde der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 56 Gewerbegebiet „Am Wirbenzer Weg“ gefasst. Der Satzungsbeschluss wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Er ist unter dem nachfolgenden Link abrufbar:

Satzungsbeschluss

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 58 „Selbitz – Hochfeld“

Der Gemeinderat hat am 13.12.2021 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 58 „Selbitz – Hochfeld“ beschlossen. Hiermit wird die Aufstellung des neuen Bebauungsplans öffentlich bekanntgemacht und gleichzeitig die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger öffentlicher Belange frühzeitig am Bauleitplanverfahren beteiligt (vgl. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB). Die dazugehörigen Dokumente können nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB)

Planzeichnung und textliche Festsetzungen

Begründung

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung vom 13.12.2021 mit den eingegangenen Stellungnahmen und Anregungen aus dem Verfahren der frühzeitigen Bürger- und Behördenbeteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB) befasst und einen überarbeiteten Bebauungsplanentwurf beschlossen. Zugleich wurde beschlossen, das Verfahren der öffentlichen Auslegung sowie der förmlichen Behördenbeteiligung (§§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB) durchzuführen. Die dazugehörigen Unterlagen sind nachfolgend abrufbar:

Bekanntmachung

Begründung und textliche Festsetzungen

Bebauungsplan

Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Guttenthau-Nord“

Der Gemeinderat hat am 02.05.2022 die Aufstellung der Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung „Guttenthau-Nord“ beschlossen. Hiermit wird die Aufstellung der vorstehend genannten Satzungen öffentlich bekanntgemacht und gleichzeitig die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger öffentlicher Belange am Bauleitplanverfahren beteiligt (vgl. § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB). Die dazugehörigen Dokumente können in den nächsten Tagen nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung

Planzeichnung

Textliche Festsetzungen

Checkliste naturschutzrechtlicher Ausgleichsbedarf

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 57 „Am Laibacher Weg“

Der Gemeinderat hat am 18.07.2022 die Aufstellung des Bebauungsplans „Am Laibacher Weg“ beschlossen. Hiermit wird die Aufstellung des neuen Bebauungsplans öffentlich bekanntgemacht und gleichzeitig die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger öffentlicher Belange frühzeitig am Bauleitplanverfahren beteiligt (vgl. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB). Die dazugehörigen Dokumente können nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB)

Planzeichnung und textliche Festsetzungen

Begründung

Umweltbericht und Begründung Grünordnungsplan

Eingriffs- und Ausgleichsplan

Schalltechnische Untersuchung

Geotechnisches Gutachten

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 59 „Kirchenlaibach-Point“

Der Gemeinderat hat am 27.06.2022 die Aufstellung des Bebauungsplans „Kirchenlaibach – Point“ beschlossen. Hiermit wird die Aufstellung des neuen Bebauungsplans öffentlich bekanntgemacht und gleichzeitig die Öffentlichkeit sowie die Behörden und Träger öffentlicher Belange frühzeitig am Bauleitplanverfahren beteiligt (vgl. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB). Die dazugehörigen Dokumente können nachfolgend heruntergeladen werden:

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiligung (§§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB)

Planzeichnung und textliche Festsetzungen

Begründung

Umweltbericht und Begründung Grünordnungsplan

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie uns einfach.