Schule und Kitas öffnen

Der Landkreis Bayreuth informiert:
Schulen und Kitas im Landkreis Bayreuth öffnen

Schulen und Kitas im Landkreis Bayreuth öffnen nächste Woche (15. bis 19. März) wieder. Das ist das Ergebnis von Beratungen zwischen den Staatlichen Schulämtern, dem Gesundheitsamt und Landrat Florian Wiedemann. Die maßgebliche 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts, die für den Landkreis Bayreuth mit Stand vom heutigen Freitag bei 99,4 liegt, lässt solch eine Öffnung zu. Das bedeutet, dass die Schüler im Landkreis Bayreuth vom Distanz- in den Präsenz-/Wechselunterricht übergehen und die Kindertagesbetreuung vom Notbetrieb in den eingeschränkten Regelbetrieb wechseln darf.

Die komplette Mitteilung finden Sie hier.

Wechselunterricht an der Werner Porsch-Schule

Somit findet ab Montag, 15.03.2021 an unserer Grund- und Mittelschule (1. – 8. Jhg.) Wechselunterricht statt. Die Abschlussklasse (Kl.9) ist im Präsenzunterricht mit Mindestabstand anwesend. Die Klassen 1 – 4 werden jeweils 4 Stunden von ihrem Klassenlehrer im täglichen Wechsel unterrichtet. Die Klassen 5 – 8 werden ebenso im täglichen Wechsel unterrichtet. Für die Mittelschule findet stundenplanmäßiger Unterricht statt. Die Schulbusse fahren wie gewohnt.

Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die zu Hause nicht betreut werden können, ist eine Notbetreuung eingerichtet. Für die Gruppen, die jeweils die Schule besuchen, wird die Mittagsbetreuung wie immer angeboten. Wir werden die Gruppen wieder so einteilen, dass im Falle eines positiven Corona-Falles nur vereinzelt die Schülerinnen und Schüler in Quarantäne müssen.Ab Montag wird auch wieder täglich Mittagessen angeboten. Die Kinder, die in die Notbetreuung gehen, können anschließend auch die Mittagsbetreuung besuchen. Natürlich ist keiner verpflichtet, die Betreuung zu besuchen, und wir verstehen natürlich, wenn jemand die Kinder nicht schicken möchte.

Weitere Informationen auch zur Gruppeneinteilung auf der Seite der Werner-Porsch-Schule. 

Menü