Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung startet mit neuem Konzept

SPANNEND – VIELSEITIG – ATTRAKTIV

Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung startet mit neuem Konzept

Den Haushalt effizienter gestalten, Finanzen im Griff haben, Familie und Beruf unter einen Hut bringen, nachhaltig wirtschaften, gut und gesund leben, genussvoll essen. Dies und noch viel mehr wird in der einsemestrigen Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung Bayreuth vermittelt. Das Bildungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die entweder ihren eigenen Haushalt optimieren möchten oder sich beruflich umorientieren wollen.

Die Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung startet am 16. September 2021 mit einer neuen Konzeption, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über verschiedene Unterrichtsmodule individuelle Wahlmöglichkeiten für den späteren Einsatz auf dem Arbeitsmarkt bietet, zum Beispiel im Privathaushalt, im Großhaushalt, im landwirtschaftlichen Unternehmerhaushalt oder in der Unterstützung von Senioren im Alltag. Die Schule führt zum Abschluss Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung. Auf Wunsch kann zusätzlich die Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin abgelegt werden.

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Schule und Beruf findet der Unterricht in Teilzeitform über ca. eineinhalb Jahre wöchentlich dienstags und donnerstags von 8:30 bis 13:15 Uhr statt. Aufnahmevoraussetzung ist ein abgeschlossener Beruf außerhalb der Hauswirtschaft. Der Schulbesuch ist kostenfrei.

Durch den demografischen und gesellschaftlichen Wandel sind hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragt. Später mögliche Aufstiegsqualifizierungen sind zum Beispiel die Fortbildung zum Hauswirtschaftsmeister/zur Hauswirtschaftsmeisterin oder zum Betriebswirt/zur Betriebswirtin für Ernährung und Versorgungsmanagement.

Interessierte werden gebeten, entweder über die Telefonvermittlung 0921/591-0 oder per E-Mail an poststelle@aelf-bm.bayern.de oder christa.reinert-heinz@aelf-bm.bayern.de Kontakt aufzunehmen. Informationen gibt es auch unter www.aelf-bm.bayern.de .

Menü