Hohe Auszeichnung für Altbürgermeister Manfred Porsch

Für seinen engagierten und nachhaltigen Einsatz in der Kommunalpolitik erhielt Altbürgermeister Manfred Porsch heute aus den Händen von Innenminister Joachim Herrmann die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber.

Im Rahmen eines Festakts zusammen mit 21 weiteren zu Ehrenden aus ganz Oberfranken würdigte Staatsminister Herrmann in der Oberfrankenhalle die 24jährige Tätigkeit Porschs als Erster Bürgermeister, seine 18jährige Zugehörigkeit zum Kreistag des Landkreises Bayreuth sowie die 12jährige Gemeinderatsarbeit.

Ehefrau Anita, Bürgermeister Christian Porsch sowie Landrat Florian Wiedemann gehörten zu den ersten Gratulanten. Wir gratulieren unserem Altbürgermeister ebenfalls ganz herzlich zu dieser hohen Auszeichnung!

Aus den Händen von Staatsminister Joachim Herrmann erhielt Altbürgermeister Manfred Porsch (links) die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber. Bild: Fotostudio Köhler

 

Die Laudatio des Innenministers Joachim Herrmann im Wortlaut:

„Manfred Porsch hat sich 36 Jahre lang mit Herzblut für die Gemeinde Speichersdorf und die Belange ihrer Bürgerinnen und Bürger engagiert. Zwölf Jahre gehörte er dem Gemeinderat an, bevor er an die Spitze der Gemeinde gewählt wurde. Das Amt des Ersten Bürgermeisters übte er 24 Jahre lang erfolgreich aus. Während seiner Amtszeit konnten zahlreiche Projekte realisiert werden, die die Lebensqualität vor Ort spürbar verbessert haben. Kontinuierlich wurde in eine gute Wasserversorgung, in den Straßenunterhalt und in den Erhalt öffentlicher Einrichtungen investiert. Die Ortsumgehung wurde gebaut, Gemeindeverbindungsstraßen wurden ausgebaut und einige Ortsteile an die Abwasserkanalisation angeschlossen. Die Kindertagesstätten und die Grundschule in Speichersdorf wurden erweitert, Bolzplätze und Kinderspielplätze optimiert und neu eingerichtet. Auch der Neubau des Rathauses und der Sportarena fallen in die Amtszeit von Manfred Porsch. Die Attraktivität der Gemeinde hat zudem durch Städtebauförderungsmaßnahmen in Alt-Speichersdorf und mit Hilfe von Dorferneuerungsmaßnahmen in verschiedenen Ortsteilen eine deutliche Aufwertung erfahren. Weitere Schwerpunkte seines Wirkens als Erster Bürgermeister waren die Überarbeitung und Neuaufstellung des Flächennutzungsplans für das gesamte Gemeindegebiet sowie die Planung, Ausweisung und Erschließung neuer Wohngebiete. Besonderes Augenmerk hat Manfred Porsch stets auf eine zeitgemäße Ausstattung der Feuerwehren im Hauptort und in den Ortsteilen gelegt. Neben der Konsolidierung der Gemeindefinanzen hat er der Stärkung des Einzelhandels besondere Priorität eingeräumt. 18 Jahre lang hat Manfred Porsch zudem die Interessen der Region als Mitglied des Kreistags Bayreuth verantwortungsvoll vertreten. Manfred Porsch hat sich um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht.“

 

Menü