4. Klassen zu Besuch beim Bürgermeister

Kurz vor den Osterferien besuchten die Kinder der Klassen 4a und 4b das Rathaus. Nach einer kurzen Begrüßung führte Bürgermeister Christian Porsch die interessierten Schülerinnen und Schüler durch das Verwaltungsgebäude und zeigte anschaulich die Tätigkeiten der Gemeindeverwaltung. Besonders aufregend waren die simulierte Trauung im Trauzimmer, das Bürgermeister-Büro und der Rathaus-Tresor.

Anschließend beantwortete Bürgermeister Christian Porsch im Sitzungssaal die zahlreichen Fragen der gut vorbereiteten Schülerinnen und Schüler. „Wie sehen die Arbeitszeiten des Bürgermeisters aus? Was verdient ein Bürgermeister? Was macht ein Bürgermeister den ganzen Tag?“, waren nur einige Fragen. Erfreulich war, dass alle Kinder bereits zuvor schon mindestens einmal im Rathaus waren – zumeist um Bücher in der Bücherei auszuleihen – und, dass die Kinder bereits viel über die Aufgaben der Gemeinde wussten.

Die Schulklassen brachten dem Bürgermeister in den Speichersdorfer Farben selbst gebackene Muffins sowie ein Bild mit allen Klassenkameradinnen und -kameraden mit. „Ich danke Euch für Euren Besuch und die tollen Geschenke. Es freut mich sehr, dass ihr so interessiert an unserer Gemeinde seid. Ihr könnt Eure Ideen gerne weiter mit einbringen, wenn wir zum Beispiel über die Ausgestaltung der Spielplätze oder die Neuanlage des Gebiets rund um die Eisbahn sprechen“, lud Bürgermeister Christian Porsch die junge Generation zum Mitmachen ein.

Die Klasse 4a von Frau Pfeiffer übergab ein selbst gemaltes Klassenfoto an Bürgermeister Christian Porsch.

 

Die Klasse 4b von Frau Guthmann-Eberl hatte extra Muffins in den Farben der Gemeinde gebacken.
Menü