Aktuelles

Aktuelles aus Speichersdorf

Gemeindebrief Januar 2024

Die Januar-Ausgabe des Gemeindebriefs ist veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden. In dieser Ausgabe finden Sie unter anderem einen Bericht über die Belegung der Wohncontainer für Geflüchtete, den Erhalt des höchsten Förderbescheids in der Geschichte der Gemeinde Speichersdorf sowie das VHS-Programm für das Frühjahr- und Sommersemester 2024. Wie immer finden Sie auch die Übersicht über die Hochzeiten und Geburten in unserer Gemeinde sowie die Daten zu Gottesdienste und der Müllabfuhr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen! Gemeindebrief herunterladen
Weiterlesen

Höchster Förderbescheid in der Geschichte der Gemeinde

Kurz vor dem Haushaltsstopp der Bundesregierung erreichte die Gemeinde Speichersdorf eine sehr freudige Mitteilung. Der Bund fördert im Rahmen der Gigabit-Förderung den Glasfaserausbau in Speichersdorf mit insgesamt 5.081.400 Euro. Dies ist die höchste Fördersumme, die die Gemeinde jemals für eine Einzelmaßnahme erhalten hat. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Erschließung von 941 Anschlüssen im Gemeindegebiet mit Glasfaserleitungen bis ins Haus auf geschätzte 8.469.000 Euro. Durch die Kofinanzierung des Freistaats Bayern beträgt der Eigenanteil der Gemeinde an den Ausbaukosten 846.900…
Weiterlesen

Erfolgreiche Weiterbildung zu Alltagsbegleitern

18 Personen aus Speichersdorf, Seybothenreuth, Bayreuth und Bamberg haben sich in den vergangenen Wochen zu Alltagsbegleitern weitergebildet. Der Kurs, der im Rathaus der Gemeinde Speichersdorf von der Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach unter der Leitung von Dipl.-Gerontologin Karin Orbes stattfand, richtete sich vornehmlich an geflüchtete Frauen aus der Ukraine. In insgesamt 40 Unterrichtseinheiten wurde den Kursteilnehmerinnen und dem einen Kursteilnehmer von den beiden Dozentinnen Mina Ikert und Edith Stieber die Schulungsthemen zu Demenz, alterstypische Erkrankungen, rechtliche Rahmenbedingungen, Angehörigenarbeit, Hygienegrundsätze und ähnliches vermittelt…
Weiterlesen

Dank für großes Engagement

23 Schulweghelfer aus der achten und neunten Klasse sowie die Schulweghelferinnen Ingrid Popp aus Zeulenreuth und Michaela Semba aus Kirchenlaibach wurden am Dienstag in einer Feierstunde für ihren ehrenamtlichen Dienst ausgezeichnet. Acht neue Lotsen aus der siebten Klasse, unter denen Ivan Brak mit voller Prüfungspunktezahl glänzte, wurden offiziell in ihr Amt eingeführt. In guter Tradition wurden gegen Jahresende Lotsen und Busbegleiter eingeladen, um ihnen für ihre alles andere als selbstverständliche Zuverlässigkeit und Disziplin Respekt und Hochachtung zu zollen. Konrektorin und…
Weiterlesen

Wohncontainer werden noch vor Weihnachten voll belegt

Die ANKER-Zentren in ganz Deutschland sind überfüllt von Menschen, die als Flüchtlinge vor Krieg und Verfolgung ihren Zufluchtsort in der Bundesrepublik fanden. Der politische und humanitäre Wille allen Obdach und Hilfe in ihrer Not zu gewähren, ist im Grundgesetz verankert. Der gesetzlichen und humanitären Verpflichtung kommt man aktuell auch in der Gemeinde Speichersdorf nach. Bereits im März kam der Hilferuf des Landratsamtes Bayreuth aber auch dessen Aufforderung zur Aufnahme von Geflüchteten. Bürgermeister Christian Porsch und Landrat Florian Wiedemann informierten darüber…
Weiterlesen

Seniorenweihnachtsfeier in der Sportarena

Mit dem „Gloria“ aus der Alphornmesse von Herbert Bitschnau sorgten die Fichtenhornbläser für einen majestätischen Auftakt bei der diesjährigen Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde. Über 300 Senioren des 1953er Jahrgangs und älter durften drei Stunden lang in der Sportarena einen besinnlichen, und gleichwohl unterhaltsamen Nachmittag in vorweihnachtlicher Stimmung verleben. Nach dreijähriger coronabedingter Pause konnte Bürgermeister Christian Porsch zur Seniorenweihnacht wieder ein volles Haus begrüßen. In seinem Gefolge hatte das Gemeindeoberhaupt das Christkind (Sophia Nickl) und ihre Engel (Aliya Köppel, Luise Melzner), die…
Weiterlesen
Alexander Krauß steht mit seiner Schutzausrüstung neben seinem schwarzen Cheep.

Spendenaktion – Humanitas in centro e. V.

Zum zweiten Mal steht im ukrainischen Kriegsgebiet Weihnachten vor der Tür. „Die Winter in der Ukraine sind kalt und rau. Durch die Zerstörung kritischer Infrastrukturen sind viele tausende Menschen in den Frontgebieten von der Strom-, Wasser- und Wärmeversorgung abgeschnitten“, so Alexander Krauß. Diese Umstände würden den Menschen jegliche Freude auf ein besinnliches Weihnachtsfest nehmen, weiß der 21-Jährige aus eigener Erfahrung. Alexander Krauß aus dem Ortsteil Kodlitz der Großgemeinde Speichersdorf war bereits viermal für mehrere Wochen im Osten des Landes, um…
Weiterlesen

Unterzeichnung zur Zusammenarbeit von 16 Kommunen mit dem Wasserwirtschaftsamt Hof

Nur noch wenige Flüsse in Bayern befinden sich in einem natürlichen Zustand. Um das Wasser als eine der wichtigsten Lebensgrundlagen zu schützen, wurde in der  Europäischen Union die Wasserrahmenrichtlinie eingeführt. Diese hat das Ziel, die Gewässer Europas wieder in einen guten Zustand zu bringen. Dies gilt auch für den Roten Main und seine Nebengewässer von Ölschnitz mit Laimbach, Bieberswöhrbach, Kirrlohbach über Aubach, Tappert, Mistel, Dühlbach und Rottelbach bis zum Friesenbach. Nachdem Wasser nicht an Gemeinde- und auch nicht an Landkreisgrenzen…
Weiterlesen
Auf dem Bild ist der neue Speichersdorf Kalender zu sehen vor dem Christbaum im Rathaus.

Speichersdorf Kalender 2024

Druckfrisch eingetroffen: Der neue Speichersdorf Kalender – dieses mal wieder mit tollen Landschaftsaufnahmen aus unserem Gemeindegebiet. Das passende Geschenk unter dem Christbaum! Der Kalender kann zu einem Preis von 4,90 € ab sofort im Rathaus erworben werden. Auch am Adventsmarkt in Kirchenlaibach am 16.12.2023 wird der Kalender am gemeindlichen Stand erhältlich sein. Der Erlös kommt einem wohltätigen Zweck zu Gute! Herzlichen Dank an alle, die uns ihre Aufnahmen zugesandt haben.
Weiterlesen

Bürgerversammlung stößt auf große Resonanz

Auf große Resonanz stieß in diesem Jahr die Bürgerversammlung der Gemeinde am 9. November in der Sportarena. Rund 250 Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde zu informieren. Bürgermeister Christian Porsch berichtete zunächst, dass Speichersdorf mittlerweile die drittgrößte Gemeinde im Landkreis ist und mit aktuell 5.871 Einwohnern mit Hauptwohnsitz wieder ein Wachstum verzeichnet. In den ersten zehn Monaten wurden rekordverdächtige 53 Geburten (2022 gesamt: 56) gezählt. Der Haushalt 2023 umfasst…
Weiterlesen

Wiederaufforstung im Gemeindewald bei Brüderes

Aufgrund von großflächigem Borkenkäferbefall wurde ein gemeindliches Waldgrundstück bei Brüderes (Gemarkung Seybothenreuth) im Januar 2023 fast vollständig gerodet und das Käferholz als Brenn- und Schneidholz über die Waldbauernvereinigung Bayreuth (WBV) vermarktet. Um den bisherigen reinen Fichtenwald nachhaltig aufzuforsten, wurde gemeinsam mit Revierförster Rainer Zapf vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) und Forstingenieur Sebastian Kaufmann von der WBV Bayreuth ein Laubmischwald festgelegt. Der Bau- und Umweltausschuss hat im Juni der Neuanpflanzung der knapp ein Hektar großen Fläche mit klimaverträglichen…
Weiterlesen

Weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Schulsanierung

Ende November wurde im Rathaus Speichersdorf ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erweiterung und Generalsanierung der Werner-Porsch-Schule getätigt. Bürgermeister Christian Porsch unterschrieb den Ingenieurvertrag mit dem Architektur- und Ingenieurbüro Schultes aus Grafenwöhr. „Wir freuen uns einen sowohl fachlich hochqualifizierten als auch regionalen Partner für das größte Bauprojekt in der Geschichte der Gemeinde Speichersdorf gefunden zu haben. Die Maßnahme wird sich über einen Zeitraum von über sechs Jahren erstrecken. Das ist ja schon fast eine eheähnliche Verbindung, die wir…
Weiterlesen

Der Winter kann kommen!

Die Gemeinde Speichersdorf verfügt über ca. 100 Straßenkilometer, die im Winter frei von Schnee und Eis gehalten werden müssen. Neben drei Winterdienstfahrzeugen vom Bauhof (Unimog 218, Fendt Vario 516, Boki) wird die Gemeinde hierfür zusätzlich vom Subunternehmer Dienstleistungen Kreutzer unterstützt. Jedes Jahr muss ein sog. Winterdienstplan erstellt werden, worin alle mit dem Winterdienst beschäftigten Mitarbeiter von Anfang November bis Ende März in zwei Gruppen eingeteilt werden.  In diesem Zeitraum gilt auch die Rufbereitschaft. In der Regel gibt der Bauhofleiter in…
Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Margit Kaiser

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit, Pflege und Prävention hat am 15. November 2023 im Landratssaal der Regierung von Oberfranken die Auszeichnung „Weißer Engel“ an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Oberfranken verliehen. Ministerialdirektorin Stephanie Jacobs betonte in ihrer Ansprache das besondere ehrenamtliche Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege, das mit dieser Auszeichnung gewürdigt wird. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste gratulierte auch Regierungspräsident Florian Luderschmid den Ausgezeichneten und dankte für ihr vorbildliches Engagement: „Die ‚Weißen Engel‘ aus Oberfranken geben unserer Gesellschaft ein…
Weiterlesen

Die ersten „Feuerfüchse“ in Windischenlaibach

Windischenlaibach (whü) Sie sind die ersten „Feuerfüchse“ in Windischenlaibach. Am Sonntag, den 12.11.2023 war im Rahmen einer kleinen Feierstunde der offizielle Startschuss für die neue Kinderfeuerwehr. Max Schmeißner, Laura Wallor und Noah Will (vorne von links), Noah Willberg, Emilia Adelhardt, Nele Bauer, Anna- Lena Schlicht, Emilie Schirmer, Laura Adelhardt, Jule Schmeißner, Magdalena Nickl und Ida Schmeißner (stehend von links) sind von Anfang an mit dabei. Sie werden vom neuen Kinderfeuerwehrbeauftragten Markus Schirmer, unterstützt von seiner Frau Kristin Schirmer, von Michael…
Weiterlesen