Aktuelles

Aktuelles aus Speichersdorf

Speichersdorf heißt geflüchtete Menschen herzlich Willkommen

Der Krieg in der Ukraine hat viele Menschen, vor allem Frauen, Kinder und ältere Menschen, dazu gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Über 50 Personen haben mittlerweile in der Gemeinde Speichersdorf Zuflucht gefunden. Die Hilfsbereitschaft ist auch in unserer Gemeinde sehr groß. Unser Dank gilt allen, die Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung stellen und sie so herzlich in Speichersdorf empfangen. „Als Gemeinde möchten wir den geflüchteten Menschen bei uns einen sicheren Zufluchtsort bieten und sie in Ihrer schwierigen Lebensphase unterstützen.Wir hoffen,…
Weiterlesen
Schriftzug von Speichersdorf mit Wappen im Hintergrund

Informationen und Hinweise für Geflüchtete aus der Ukraine

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, nachfolgenden finden Sie wichtige Informationen aus dem Landratsamt Bayreuth wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie ukrainische Kriegsflüchtlinge in der Gemeinde Speichersdorf aufgenommen haben. Vorab möchten wir uns bei Ihnen für diese wichtige Hilfsleistung und das Angebot herzlich bedanken! Hier finden Sie die Hinweise in ukrainischer Sprache. Bevor eine Anmeldung im Einwohnermeldeamt vorgenommen werden kann, ist es zwingend erforderlich, dass die Geflüchteten aus der Ukraine sich im Landratsamt Bayreuth registrieren lassen. Eine telefonische Terminvergabe ist zwingend…
Weiterlesen

Heute ist Thementag Wasser in der ARD

Unser Trinkwasser ist ein wichtiges und hohes Gut. Gerade in der Gemeinde Speichersdorf verfügen wir über ein qualitativ sehr hochwertiges Trinkwasser. Unsere beiden Wasserwarte Volker Günthner und Markus Heindl achten durch regelmäßige Beprobungen auf dessen Schutz. Unser Wasser wird aus drei Tiefbrunnen bei Haidenaab und Beerhof aus bis zu 180 Metern Tiefe gewonnen. Insgesamt fördern die drei Brunnen rund 400.000 Kubikmeter (entspricht 400 Millionen Liter) Wasser im Jahr. Im Einzugsbereich der Wasserversorgung Speichersdorf liegt der Preis für 1000 Liter Trinkwasser…
Weiterlesen

Zukunftsforum am Donnerstag, 24. März

Das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) geht in die nächste Runde. Nach dem Auftakt im November steht mit dem Zukunftsforum am Donnerstag, 24. März die nächste Bürgerbeteiligungsrunde auf dem Programm. Ab 18 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, an moderierten Ständen ihre Ideen einzubringen und an der zukünftigen Ausgestaltung unserer Gemeinde mitzuwirken. Die Ergebnisse des Auftaktforums im November bilden dafür die Grundlage. „Ich freue mich darauf, den Dialog mit Ihnen weiter fortzusetzen und gemeinsam die Weichen für die kommenden…
Weiterlesen

Rechen und Sandfang eingebaut

Die Firma Eliquo Stulz aus Grafenhausen (Baden-Württemberg) hat in den zurückliegenden Tagen die Rechen und Sandfang-Kompaktanlage der Firma Huber im neuen Rechengebäude auf der Kläranlage eingebaut. Der Rechen übernimmt als erste mechanische Reinigungsstufe  in der Kläranlage die Aufgabe, die im ankommenden Abwasser befindlichen Stoffe, wie z.b. Essensreste, Toilettenpapier, Hygieneartikel etc. herauszufiltern. Der Sandfang ist die zweite Stufe der mechanischen Reinigung und dient dazu, das Abwasser von feinen Feststoffen, wie Sand, Steinen oder Glassplittern sowie von Fetten und Ölen, zu reinigen.…
Weiterlesen
Schriftzug von Speichersdorf mit Wappen im Hintergrund

Grundsteuerreform – Die neue Grundsteuer in Bayern

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt. Daraufhin wurde Ende 2019 auf Bundesebene eine Grundsteuerreform verabschiedet. Den Ländern wurde mit der sog. Öffnungsklausel die Möglichkeit gegeben, vom Bundesgesetz abzuweichen und eigene Grundsteuermodelle zu entwickeln. Der Freistaat Bayern setzt dabei auf ein sog. Flächenmodell, welches die Grundsteuer nicht nach dem Wert des Grundstücks, sondern nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude bemisst. Vor diesem…
Weiterlesen

Große Hilfsbereitschaft

Die Hilfsbereitschaft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine ist auch in unserer Gemeinde weiterhin hoch. „Wir haben in den letzten Tagen eine enorme Anzahl an Paketen mit Hilfsgüter erhalten. Logistisch stoßen wir dabei langsam an die Grenzen. Ich danke allen, die mit Sachspenden, Wohnungsangeboten oder Spenden geflüchteten Menschen helfen“, sagt Bürgermeister Christian Porsch. Die Universität in Bayreuth hat die Annahme von Hilfsgüter aktuell eingestellt. Dafür hat der Landkreis Bayreuth nun eine Aktion gestartet, die vor allem über die Kommune in…
Weiterlesen

Auswertung mobile Geschwindigkeitsmessanlage

Die mobile Geschwindigkeitsmessanlage war in den letzten Tagen in der Hauptstraße installiert. Die statistischen Auswertungen dazu sind nachfolgend abrufbar: Messung Februar Messung März Teil 1 Messung März Teil 2
Weiterlesen

Nächste Auflage: Entspannungskurs für Kinder startet am Montag

Gerade in der heutigen Zeit werden unsere Kinder unter anderem mit Stresssituationen in der Schule, einem lauten Umfeld und der Medienwelt konfrontiert. Aus diesen Gründen fällt es Kindern zunehmend schwieriger, sich zu konzentrieren und einfach mal abzuschalten. Entspannungsstunden helfen Kindern zur Ruhe zu kommen und sich zu erholen. Mit Bewegungsspielen, Wahrnehmungs-, Atem- und Entspannungsübungen wird die Konzentration gefördert und neue Kraft für den Alltag getankt. Durch eine angenehme Atmosphäre können die Kinder in Gedanken träumen, Probleme für einen Moment vergessen…
Weiterlesen

Webinar-Reihe zur Energiewende: „Bitte wenden!“

Die Energieagentur Nordbayern bietet in Zusammenarbeit mit der Regierung von Oberfranken im März vier kostenlose Online-Seminare für die persönliche Energiewende. Behandelt werden die Themen Sanierung, Heizungserneuerung, Photovoltaik und Elektromobilität – sowie die dazugehörigen staatlichen Förderprogramme. Weg von fossilen Energieträgern – das ist das Gebot der Stunde. Dabei geht es nicht nur um Klimaschutz, sondern immer mehr auch um den eigenen Geldbeutel. Doch die Umsetzung der eigenen Energiewende ist gar nicht so einfach: Welche neue Heizung passt zu meinem Gebäude, was…
Weiterlesen

Erste Hilfsgüter übergeben

Der erste Transporter voll bepackt mit Hilfsgütern für Geflüchtete aus der Ukraine wurde heute von Wasserwart Volker Günthner und Bürgermeister Christian Porsch an die Verantwortlichen der Hilfsaktion an der Universität Bayreuth übergeben. Michael Danner, Mitwirkender an der Aktion, dankte den Gemeindebürgern für die gesammelten Spenden, die direkt in vorbereitete Transporter zur Weiterfahrt an die polnisch-ukrainische Grenze verladen wurden. „Die Hilfsbereitschaft in unserer Gemeinde ist groß. Vielen Dank an alle, die bereits Hilfsgüter vorbei gebracht haben oder dies noch planen. Vielen…
Weiterlesen

Gemeinde ruft zur Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine auf

UPDATE (8.3.2022): Die Hilfsbereitschaft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine ist auch in unserer Gemeinde weiterhin hoch. „Wir haben in den letzten Tagen eine enorme Anzahl an Paketen mit Hilfsgüter erhalten. Logistisch stoßen wir dabei langsam an die Grenzen. Ich danke allen, die mit Sachspenden, Wohnungsangeboten oder Spenden geflüchteten Menschen helfen“, sagt Bürgermeister Christian Porsch. Die Universität in Bayreuth hat die Annahme von Hilfsgüter aktuell eingestellt. Dafür hat der Landkreis Bayreuth nun eine Aktion gestartet, die vor allem über die…
Weiterlesen

Speichersdorf setzt Zeichen für den Frieden

Mit zwei ökumenischen Andachten haben Christen in Speichersdorf und Kirchenlaibach am Freitag und Sonntag vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine ein Zeichen für den Frieden gesetzt. „Ich danke allen Beteiligten, allen voran den Pfarrern Sven Grillmeier, Hannes Kühn und Hartmut Klausfelder für die Durchführung der Friedensgebete. Gerade in diesen schweren Zeiten gibt uns der Glaube Mut und Zuversicht“, dankt Bürgermeister Christian Porsch auch den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Weiterlesen

Bewerbungsstart für das Baugebiet „Am Mühlgraben“ in Haidenaab

Nun kann es losgehen. Nachdem das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro Wolf aus Kemnath eine belastbare Kostenschätzung vorgelegt hat, ist nun die Bewerbungsphase für das Neubaugebiet „Am Mühlgraben“ im Ortsteil Haidenaab gestartet. „Erfreulicherweise können wir Ihnen einen sehr attraktiven Preis anbieten: Der Verkaufspreis beträgt 75 Euro pro Quadratmeter zuzüglich den Herstellungsbeiträgen für Wasser und Kanal sowie den Verbesserungsbeiträgen für die Generalsanierung und Erweiterung unserer Kläranlage. Diese Beiträge sind abhängig von der Grundstücksgröße und der Geschossfläche. Berechnungsbeispiele finden Sie auf unserer…
Weiterlesen

Bahnüberführung bis Ende des Jahres komplett gesperrt

Wie die Baufirma Porr mitteilt gehen die Baumaßnahmen an der Bahnüberführung West nun in den nächsten Bauabschnitt. Nachdem die Versorgungsleitungen nun in einer separaten Querung unter den Gleisen verlegt wurden, wird nun mit der eigentlichen Brückenbaumaßnahme begonnen. Die Bahnüberführung West muss daher im Bereich von der Einmündung Kreuzstraße bis zur Einmündung Erfurter Straße vom 28. Februar ab bis zum Jahresende komplett für den Verkehr gesperrt werden. Eine großräumige Umleitung ist über die B22, die Kreisstraße BT18 (Roslas und Guttenthau) bis…
Weiterlesen